ERSTKLASSIG COLORFUL
DIE EINSCHULUNG

Vor der Einschulung

Eine neue Klasse zu übernehmen ist meistens mit einer langen To-Do-Liste verbunden: Klassenzimmer vorbereiten, Lehrwerke sichten, Namensschilder erstellen, Stundenplan ausdrucken … In der ersten Klasse kann noch ein weiterer Punkt dazukommen: Der Willkommensbrief vor den Sommerferien. 

Gemeinsam mit der Einladung zur Einschulung, die meistens von der Schule verschickt wird, habe ich einen kleinen Gruß an meine zukünftigen Schüler*innen versendet. 

Auf den Bildern siehst du meinen Brief an die Eltern (Vorstellungsrunde), den Brief an die Kinder und den “Endlich Schulkind” – Countdown. Nutze die Vorlagen gerne als Inspiration und passe sie für deine Lerngruppe, dein Klassentier und deine Schule an. 

Die Einschulungsstunde

Die erste Unterrichtsstunde ist für alle sehr aufregend – für Kinder, Lehrkräfte und Eltern. 

Da sich die Kinder vor Schulbeginn vor allem auf das Lernen von Buchstaben, das Schreiben und Lesen freuen, kannst du diese Motivation direkt in der ersten Unterrichtsstunde nutzen. 

In der Einschulungsstunde

  • treffen die Kinder ihre Lehrkraft, ihre Mitschüler*innen und das Klassentier.
  • lernen die Kinder den ersten Buchstaben und die passende Lautgebärde kennen. 
  • schreiben die Kinder in ihr Buchstabenheft. 
  • erhalten die Kinder ihre erste Hausaufgabe. 

In einer Einschulungsstunde gilt: Alles kann, nichts muss! Du hast diese Stunde für eine Lerngruppe geplant, die du vermutlich nicht kennst. Da braucht es einen gewissen Grad an Flexibilität. Das Gute ist: Ihr seht euch alle am ersten Schultag wieder und könnt dort weitermachen, wo ihr bei der Einschulung aufgehört habt 🙂

Eine Unterrichtsstunde nach der Einschulungsfeier kann zum Beispiel so aussehen: 

Vorbereitung:

Ankommen und Begrüßen:

Durchführung:

Hast du Fragen oder Anregungen zur Einschulungsstunde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert